Herzliche Einladung zu den Hallenkreismeisterschaften in Altötting

Hallenkreismeisterschaft19


 Sommerfest mit 1860 München und Dank an (Erfolgs)Trainer

Freundschaftsfoto1860

 Verabschiedung TrainerDas diesjährige Sommerfest auf dem Sportgelände in Kastl war ein großer Spaß und zu Feiern gabs auch viel. Zwar wäre in diesem Jahr das neue Altöttinger Sportheim zur Einweihung dran gewesen, aber wegen des Gautrachtenfests hatten sich die Organisatoren entschieden, nach Kastl auszuweichen. Eine goldrichtige Entscheidung: sportlich gings gleich fulminant los, mit dem Spiel der U14 des TSV 1860 München gegen unsere U15 von Trainer Christian Mayerhofer. Schon während der Saison hatte die Mannschaft des Vereinsvorstands gezeigt, dass sie Potential hat und musste erst gegen Ende der Saison abreissen lassen. Jetzt zum Saisonfinale waren aber wieder alle Jungs fit und ließen es sich nicht nehmen, gegen die Löwenschule ihr Können zu zeigen. Leider reichte es nur zu einem 0:2, was aber der Stimmung keinen Abbruch tat, ebensowenig, wie der heftige Wolkenbruch am Nachmittag der Feierstimmung nicht schadete - schließlich waren nur echte Fußballer dabei. Anschließend bedankten sich unsere drei Vorstände bei den Trainern Hubert Wiesmüller, der im vergangenen Jahr mit der C2 unterwegs war, und bei Jochen Brehm, der die D2 umsorgt hatte.

Erfolgstrainer AAls kleine Zwischeneinlage gingen dann die Bambini des TSV Kastl Aufstieg Aaufs Feld und dann gab es noch eine glanzvolle Verabschiedung: Klaus Kempe, Michael Spatzl und Andreas Baisl haben unsere A-Jugend in der vergangenen Saison zum ersten Mal in unserer noch kurzen Vereinsgeschichte in die Kreisliga geführt. Dafür bedankte sich der Vorstand auch bei den Coaches mit einem kleinen Präsent. Unter großem Jubel kamen dann auch die eigentlichen Protagonisten zum Zug, denn den Abschluss bildete das Spiel von B- und A-Jugend-Spielern, das die neuen Kreisligisten recht klar entschieden.

    


300 Gäste und tolle Spiele beim Allianz Juniors Cup

Viel geboten war am Samstag im Ludwig-Kellerer-Stadion des TV Altötting beim Allianz Juniors Cup. 300 Spieler, Trainer und Besucher wollten sich das Turnier für D-Jugend Spieler der Jahrgänge 2006/07 nicht entgehen lassen. Initiator Joachim Kracher und die Organisatoren der JFG Ötting/Inn hatte für die zehn teilnehmenden Mannschaften ein tolles Rahmenprogramm auf die Beine gestellt: eine aufblasbare Torwand, Grill ebenso wie Kaffee und Kuchen und andere Leckereien, eine Tombola mit einem von Joshua Kimmich handsignierten Trikot sowie eine DKMS-Typisierungsaktion, an der rund 50 Personen teilnahmen. Darüber hinaus beteiligten sich lokale Unternehmen und steuerten Ausstellungsstücke bei, oder waren, wie der Stand eines Drogeriemarktes aus dem Mei’Center, die Notanlaufstelle für Franzbranntwein, Sonnencreme oder Pflaster und Verbände.

Wie in der gerade beendeten Saison, war die JFG Ötting auch zum Turnier im eigenen Stadion gleich mit fünf Mannschaften angetreten und hatte sich damit schon rein statistisch gegenüber den Gästen vom FC Mühldorf, der SG Reichertsheim/Ramsau/Gars, dem SSV Eggenfelden, dem TuS Traunreut und dem SV Gendorf Burgkirchen einen kleinen Vorteil heraus geholt: „Ein Turnier mit 12 Mannschaften wäre ideal gewesen“, Urteilte Initiator Joachim Kracher. Dennoch ist auch mit zehn Teilnehmern eine runde Sportveranstaltung draus geworden, zu der Altöttings 2. Bürgermeister und TVA-Vereinsvorstand Wolfgang Sellner um 11 Uhr den Startschuss gab. Bei strahlendem Sonnenschein, allerdings durchaus erträglichen Temperaturen, konnten die U13-Kicker daher Vollgas geben. „Nein, heute ist wirklich alles perfekt, auch vom Wetter her!“, bestätigte auch Bernhard Drzimalla vom SV Gendorf Burgkirchen.

 

Zunächst traten die zehn Teams in zwei Gruppen immer 15 Minuten lang gegen die vier anderen Gruppenmannschaften an. In der anschließenden Finalrunde trafen dann die Teams aufeinander, die in den beiden Spielgruppen jeweils die gleiche Platzierung erreicht hatten. Sieger wurde am Ende die JFG Ötting/Inn I von Trainer Andreas Grätz, die sich im Finale dann doch recht deutlich gegen die JFG Ötting/Inn III durchsetzen konnten. „Wenn die drei Stammvereine gut zusammenarbeiten, kann es einfach nur gut werden!“, lobte Turnierleiter Andreas Reinold vom TSV Kastl die Organisation. Anderl Grätz vom TSV Neuötting macht sich mit seinem Siegerteam nun Hoffnungen, bei der Finalrunde in der Münchner Allianz-Arena dabei zu sein, wo seine Spieler dann Stars des FC Bayern hautnah erleben könnten. Welche der insgesamt über hundert Sieger von Juniors Cups in ganz Deutschland in das Endturnier nach München kommen, entscheidet aber nun das Los.

Platzierungen:

1. JFG Ötting/Inn 1

2. JFG Ötting/Inn 3

3. JFG Ötting/Inn 4

4. TuS Traunreut

5. FC Mühldorf

6. SSV Eggenfelden

7. SV Gendorf Burgkirchen

8. SG Reichertsheim/Ramsau/Gars

9. JFG Ötting/Inn 2

10. JFG Ötting/Inn 5


 

JFG-Sommerfest am 21. Juli

Wir möchten Euch ganz herzlich zu unserem JFG Sommerfest einladen. Bei einem gemütlichen Zusammensein möchten wir den Saisonabschluss gemeinsam mit Euch

am 21.07.2019 ab Mittag

auf dem Sportplatzgelände des TSV Kastl feiern.

Natürlich haben wir auch wieder ein Highlight geplant : ab 14.00 Uhr spielt unsere C-Jugend gegen den TSV 1860 München.

 

Ab 16:00 Uhr zeigen die Kleinsten Kicker vom TSV Kastl ihr Können.

Und ab 17:00 Uhr findet dann ein internes JFG-Derby (A-Jugend gegen B-Jugend) statt.

Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein! Die JFG-Vorstandschaft freut sich auf Euer kommen.

Wichtig: Eltern haften für Ihre Kinder. Bei schlechter Witterung wird über die Durchführung des Sommerfestes hier auf unserer Homepage informiert. 


U19 Meister der Kreisklasse


Mit einem fulminanten 7:1 Heimsieg gegen den TSV Buchbach besiegelten die A-Junioren der JFG Ötting/Inn am vergangenen Samstagnachmittag den Aufstieg in die Kreisliga Inn/Salzach. Schon in der vergangenen Saison war der Aufstieg zum greifen nah, doch damals hatte man sich kurz vor dem Saisonende noch stark verletzungsgeschwächt überholen lassen müssen. „Diesmal lief wirklich alles rund!“, freute sich Trainer Michael Spatzl nach dem Schlusspfiff. Damit auch wirklich alles passte, habe er im Zweifel vor den Spielen schon auch nochmal selbst alle Stutzen durchgezählt, so der 38-jährige Bankangestellte überglücklich.
Für die JFG Ötting/Inn ist es im siebten Jahr ihres Bestehens ein weiterer großer Erfolg. „In Zukunft können die guten Fußalljunioren bei uns von der D- bis zur A-Jugend Kreisliga spielen!“, sagt der Vorsitzende Christian Mayerhofer. Kreisjugendleiter Bernhard Hellmich lobte die gute sportliche Leistung der Mannschaft um Kapitän Daniel Kagerer, der mit vier Treffern am Samstag der Matchwinner war: „Das war ein absolut faires Spiel und wir haben heute sehr schönen Fußball gesehen“, so Hellmich, der als Schiedsrichter hautnah dabei war. Sportlich gesehen festigt die JFG Ötting/Inn damit ihre Position hinter dem Leistungszentrum in Burghausen. Kein anderer Jugendverein im Landkreis Altötting und sogar darüber hinaus bietet momentan Jugendspielern eine bessere sportliche Perspektive.
Diese Saison lief aber auch insgesamt recht gut für „Ötting“, wie die 2012 ins Leben gerufene Jugendfördergemeinschaft von ihren Anhängern genannt wird. So hat beispielsweise auch die erste Mannschaft der B-Junioren eine tolle Saison gespielt und blickt mit Spannung auf das Saisonfinale am 28. Juni beim Kreisligameister in der Altersklasse U 17, dem TSV 1860 Rosenheim, der ebenfalls jetzt schon feststeht. „Bis vor wenigen Wochen hatten wir ja selbst noch Titelambitionen“, erklärt Fußballlehrer Klaus Schmidt, der zwar mit seinem Team nicht mehr Meister werden kann, aber trotzdem nochmal alles aus seiner Mannschaft herausholen will, um zu zeigen, dass auch sein Team das Potential für die BOL hat.

Neben der erfolgreichen Saison in den Verbandsligen blickt die JFG Ötting/Inn aber auch auf andere tolle Ereignisse in der vergangenen Spielzeit zurück. So fand beispielsweise im Januar die Oberbayerische-Hallenmeisterschaft der U17 in Altötting statt. Bei dem Futsal-Turnier des Bayerischen Fußballverbandes konnte man nach Punkten als bester Verein der Region abschneiden und verpasste das Finale nur knapp. Der Blick in die nahe Zukunft weist auf den Allianz-Cup am 06.07. in Altötting, zu dem alle D-Jugend Mannschaften herzlich eingeladen sind. Auf weitere Anmeldungen freut sich der B2-Trainer der JFG Ötting/Inn unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Allianz-Juniors-Cup am 06.07.2019


Mit Unterstützung der Allianz richtet die JFG Ötting/Inn am 06.07.2019 Uhr erstmalig der D-Junioren-Allianz-Cup aus. Wir laden eure D-Jugend (2006/2007) herzlich dazu ein! Bei dem Cup handelt es sich um eine Turnierserie, an der in jedem Jahr tausende Jugendmannschaften aus ganz Deutschland teilnehmen. Unter den rund 100 Siegern der Turniere werden im September acht Finalteilnehmer ausgelost, die dann zum großen Finalwochenende am 12. und 13. Oktober nach München eingeladen werden. Die Initiative, das Turnier bei uns auszurichten, kam durch unseren B2-Trainer Joachim Kracher. Er leitet die Allianz Hauptvertretung in Neumarkt St. Veit. Bitte Eure D-Jugend-Trainer über dieses tolle Turnier informieren!

Turnierinformationen:
• Wann: Samstag, 06.07.2019 Turnierbeginn: 11.00 Uhr
• Ort: Kreissportanlage Altötting, Adresse: 84503 Altötting, Ludwig-Kellerer-Stadion
• Altersklasse: ausschließlich 2006/2007
• Es besteht Passpflicht für die Kinder(BFV-Spielerpass)
• Spielzeit: 10 Minuten auf Kleinfeld
• Spielstärke: 1+6 (+ 4 Auswechselspieler)
• Modus: wird noch genau bekanntgegeben, voraussichtlich 2 Gruppen
• Regeln für das Weiterkommen in der Vorrunde bei Punktgleichheit: Direkter Vergleich, Torverhältnis, mehr erzielte Treffer
• Für das leibliche Wohlergehen ist bestens gesorgt!
• Die Teilnahmegebühr in Höhe von 20 € wird an die DKMS(Deutsche Knochenmarkspenderdatei) gespendet
• Alle Spieler sind an diesem Tag durch die Allianz gruppenunfallversichert

Anmeldungen (bzw. Rückfragen) bitte per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei der Anmeldung bitte den Namen des Vereins sowie Name, Mailadresse und Telefonnummer des Trainers/Betreuers angeben. Wir freuen uns auf viele zeitnahe Anmeldungen!

Rahmenprogramm


o u.a. Torwand
o eine Tombola, Hauptpreis ist ein signiertes FC Bayern Trikot
o Registrierungsaktion für die DKMS


Preise:


o Je ein Pokal für die 3 bestplatzierten Teams
o ein Allianz Juniors Cup Sportbeutel pro Teilnehmer

Spannende eigene Hallenturniere der JFG Ötting/Inn

(Altötting, 04.02.2019)Am vergangenen Wochenende fanden in der Turnhalle am Hallenbad die Turniere unserer B1- und C1-Mannschaften statt. Da unsere Trainer tolle Gastmannschaften eingeladen hatten, war es schade aber nicht dramatisch, dass kurzfristig der TSV Vilsbiburg(U17) und die SG Eiselfing/Griesstätt/Schonstet(U15) absagten. Zumal der TuS Garching sehr kurzfristig mit seiner B-Jugend einsprang und trotzdem ein tolles Turnier zeigte. Denn los ging es am Samstagnachmittag mit dem Turnier unserer B1, die selbst in zwei Teams aufgespalten war und neben Garching auch den SAK 1914 Salzburg, den SSV Eggenfelden, die zweite Mannschaft vom NLZ des SB Chiemgau Traunstein, den FC Mühldorf und den FC Töging zu Gast hatten. Die acht Mannschaften zeigten ein leidenschaftliches Turnier mit tollem Fußball, wobei am Ende zur Freude der Hausherren eine eigene Mannschaft die Nase vor dem NLZ Traunstein hatte, während die andere Mannschaft der JFG Vierter wurden. Super spannend blieb es bis zuletzt, da sowohl das Finale, als auch das Spiel um Platz 3, das der FC Töging gegen den SSV Eggenfelden gewann, erst im Sechsmeterschießen entschieden werden konnte. Am Sonntagnachmittag ging es dann weiter mit dem Turnier der C1, die ebenfalls den SAK Salzburg, die ASCK aus Simbach am Inn und den SV Unterneukirchen mit dabei hatten. Außerdem trat in diesem Turnier auch unsere C2 mit einem eigenen Team an, sodass die JFG Ötting mit insgesamt 3 von sechs Mannschaften etwas überrepräsentiert war. Dennoch war es auch hier bis zuletzt ein faires und spannendes Turnier, wo am Ende unsere österreichischen Gäste die Nase vorne hatten, weil sie ansonsten bei Punktgleichheit den direkten Vergleich gegen den in rot spielenden, älteren Jahrgang unserer U15, für sich entschieden hatten und auch zwei Tore weniger hatten. An dieser Stelle bedankt sich die JFG Ötting/Inn bei allen Helfern und Sponsoren für die tolle Unterstützung.

Am kommenden Wochenende finden dann in der Halle am Hallenbad(Badstraße 1, 84524 Neuötting) die Turniere unserer D1(Samstag, ab 9 Uhr) und der C2(Sonntag, ab 9 Uhr) statt. Auch hier erwarten wir wieder tolle Mannschaften aus der Region, wie der SV Wacker, Buchbach, Kraiburg, Töging und viele mehr dabei. Für die B2 suchen wir noch kurzfristig nach weiteren Teams: als Termin hierfür ist Samstag ab 14 Uhr vorgesehen. Rückmeldungen bitte direkt an den B2-Trainer Joachim Kracher(017479349124).


Eigene Hallenturniere und Bezirks-Hallenkreismeisterschaft in Altötting

(Altötting, 28.01.2019)Auch in diesem Winter veranstaltet jede Mannschaft der JFG Ötting/Inn wieder jeweils ein eigenes Hallenturnier mit tollen Besetzungen. Ein sportlicher Leckerbissen ist aber zweifellos die Oberbayerische U17 Hallenmeisterschaft am kommenden Sonntag, dem 27. Januar in der Dreifachturnhalle Altötting(Burghauser Str. 69, 84503 Altötting), zu der wir alle Interessierten herzlich einladen! Mit dabei sind neben den Landesligaclubs SV Wacker Burghausen, FC Deisenhofen, FC Schwabing und dem TSV 1860 Rosenheim auch Bezirksoberligist SC Eintracht Freising und die Kreisligisten FC Stern München(Vorjahressieger), der SC Unterpfaffenhofen(SG) Neumarkt St. Veit/Egglkofen ,  sowie die B-Jugend der JFG Ötting/Inn, die als Ausrichter mit dabei sein darf. Ebenso qualifiziert hat sich der Kreisklassist FC Ludwigvorstadt. Gespielt wird in zwei Gruppen mit einer Finalrunde. Das Turnier beginnt um 10 Uhr mit dem Aufeinandertreffen von Burghausen und Freising. Die JFG Ötting/Inn und BFV-Spielgruppenleiter Bernhard Hellmich freuen sich auf zahlreiche Besucher.

Weitere Turniere der JFG Ötting finden an folgenden Terminen statt. Während unsere D4 am vergangenen Wochenende bereits ein tolles Turnier ausgerichtet hat und die Turniere von B1, C1 und D1 sowie D3 bereits fix sind, gäbe es bei den anderen Turnieren(B2/C2) noch einzelne Startplätze zu vergeben.


Im Zuge der Vor- und Zwischenrunden des BFV am 9.Dezember 2018 entstand dieses Bild (fast) aller "Öttinger" Spieler in ihren neuen Trainingsanzügen. Besonderer Dank gilt an dieser Stelle allen Sponsoren und Unterstützern

 


Probetraining und lockeres Hallenturnier für künftige D-Junioren

Liebe E-Junioren der Stammvereine und Interessierte,

im Zuge der Planungen für die nächste Saison veranstalten wir am 2.2.2019 ein kleines internes Turnier für unsere D-Jugend der kommenden Saison. Herzlich eingeladen sind alle Spieler(Jg. 2007/08) der JFG und ihrer Stammvereine. Natürlich dürfen auch interessierte Spieler anderer umliegender Vereine daran teilnehmen! Hierzu bitten wir aber um Rücksprache/Anmeldung über den Vorstand. Eine direkte Anmeldung über Eure Trainer wäre aber auch möglich.

Darüber hinaus sind alle Spieler der Stammvereine eingeladen, in den kommenden Wochen und Monaten auch einmal zum Schnuppertraining in eine unserer vier D-Jugend Trainingsgruppen zu kommen. Nähere Infos hierzu bei Euren aktuellen Trainern und auf dem Terminplan weiter unten.

Das Ziel ist es, dass sowohl die E-Junioren ihre künftigen Spielkameraden, als auch die verschiedenen Trainer kennen lernen können. Wir freuen uns auf Euer reges Interesse und wünschen Euch an dieser Stelle noch ein gutes, gesundes und glückliches Neues Jahr 2019!

Viele Grüße,

Euer JFG Vorstand

 


Guter Saisonauftakt 18/19 mit Verbesserungspotential

Insgesamt einen zufriedenstellenden Auftakt in die Saison haben die insgesamt 10 Mannschaften der JFG Ötting/Inn hinter sich gebracht. "Mit 21 Punkten aus 18 Spielen an den ersten beiden Spieltagen kann man durchaus zufrieden sein", meint Vorstand Christian Mayerhofer, "vor allem, weil es in vielen Spielen sogar sehr knapp war". Dies spricht einerseits für eine hohe Leistungsdichte in den Spielstaffeln, an denen die JFG Ötting teilnimmt und lässt andererseitst auf eine spannende Saison für alle Mannschaften hoffen! So können unsere Spieler viel dazu lernen und unsere Fans und Eltern können und dürfen viel mitfiebern.

Besonders gut ist der Saisonstart unserer A-Jugend gelungen: mit zwei souveränen Siegen wiederholen die Trainer Klaus Kempe und Michael Spatzl mit ihrem Team den guten Start der vergangenen Saison; bleibt zu hoffen, dass die U19 in dieser Spielrunde nicht am Ende wieder vom Verletzungspech eingeholt wird. Weiter so, Jungs!

Mit je einem Sieg und einer Niederlage in die Saison gestartet sind unser beiden Kreisligamannschaften in der B- und der C-Jugend. Die Trainerteams Schmid, Sedlmaier, Peller(B1) und Mayerhofer, Wellschof(C1) müssen nun einen kühlen Kopf bewahren und dürfen sich nicht beirren lassen: kämpfen, JFG!

Lediglich einen Auswärtspunkt konnte unsere D-Jugend-Kreisligamannschaft bisher aus den ersten beiden Spielen mitnehmen, wobei die Heimniederlage wirklich sehr knapp war. In Anbetracht der Tatsache, dass unser Trainer Norbert Auerhammer aber bereits in diesem Jahr viele Kinder des jüngeren Jahrgangs mitnimmt, halten wir es, getreu unserer Satzung als Jugendfördergemeinschaft, für den richtigen Weg! Wir haben es nicht nötig - und halten es erst recht nicht für förderlich, uns, wie gewisse Konkurrenten(wenn auch legal), Verstärkung aus dem C-Jugend Jahrgang zu holen. Nicht verzweifeln, wir werden unsere nötigen Punkte schon noch machen!

Mit bisher wechselndem Erfolg nahmen die anderen sechs Mannschaften(vier davon in der D-Jugend) in ihren Spielgruppen am Geschehen teil. Wir hoffen, dass alle dabei möglichst viel Spaß haben werden und ebenfalls wichtige Erfahrungen sammeln können.

 

In diesem Sinne auf einer gute Saison 18/19!

 

Wir sind die JFG   -   ÖTTING!

 


 

Hier einige Eindrücke von unserem Sommerfest am 21.07.2018

Vorrunden der HKM und Endrunde der U17-Bezirksmeisterschaft 18/19

Wir freuen uns außerordentlich, dass wir in der kommenden Hallensaison wieder einige offizielle Termine des Bayerischen Fußballverbandes(BFV) ausrichten dürfen: zunächst sollen in der Dreifachturnhalle an der Burghauser Straße in Altötting am 8./9.12.2018 verschiedene Vorrundenturniere der Hallenkreismeisterschaft stattfinden. Das besondere Schmankerl ist dann sicherlich am 27.01.2019 die Bezirks-Meisterschaft der besten U17-Teams aus ganz Oberbayern. Hierzu werden sicherlich auch wieder viele namhafte Vereine(München/Ingolstadt/ NLZ Burghausen) und andere starke Mannschaften zu erwarten sein. Wir wollen uns an dieser Stelle bei unserem Stammverein TV Altötting bedanken, dass er uns die Ausrichtung dieser tollen Turniere ermöglicht.


Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung

Die Homepage ist nun über die sichere End zu End-Verschlüsselung(https) erreichbar. Auch wenn der Nutzer eine normale Verbindung(http) anfragt, wird automatisch in das sichere SSL/TSL 3.1-Protokoll überführt. Darüber hinaus wurden Impressum und Datenschutzerklärung entsprechend angepasst.


 Oberbayerische U17-Hallenmeisterschaft 17/18 (Futsal)

Den Kreis Inn/Salzach respektabel vertreten: die B1 der JFG Ötting/InnAls erstes Team in der noch jungen Geschichte der JFG Ötting/Inn konnte sich unsere aktuelle B1(Jg. 2001/02) als Sieger der Hallenkreismeisterschaft für die oberbayerische Hallenmeisterschaft qualifizieren. Gespielt wurde in 2 Gruppen à 5 Mannschaften. Die ersten beiden Spiele gegen FC Stern München und den FC Ingolstadt begannen für uns sehr unglücklich und wir gerieten jeweils mit der ersten Torchance des Gegners in Rückstand. Zudem hatten die Jungs zu großen Respekt vor den Gegnern, so dass die Spiele klar verloren gingen. Beim 3. Spiel gegen SC Eintracht Freising ging ein Ruck durch die Mannschaft und wir konnten, obwohl wir wieder mit der ersten und einzigen Torchance des Gegners in Rückstand gerieten, ausgleichen. Wir hatten zwar gute Chancen auf den Sieg, nutzten diese aber nicht und so endete das Spiel 1:1. Das letzte Spiel gegen die JFG TaF Glonntal konnten wir überlegen gestalten und feierten einen verdienten 3:1 Sieg und wurden mit 4 Punkten Dritter in Gruppe 1. In unserer Gruppe konnten sich der FC Ingolstadt und FC Stern München durchsetzen. Die beiden ersten in Gruppe 2 hießen TSV 1860 München und TuS Geretsried.

Tabellen nach der Gruppenphase:                                                                                                               

Gruppe 1 

Pkt.     

    Gruppe 2        Pkt.
FC Ingolstadt 04 10   TSV 1860 München 12
FC Stern München 8   TuS Geretsried 9
JFG Ötting/Inn 4   JFG Bavaria Isengau 2
SC Eintracht Freising  3   SV Wacker Burghausen 2
JFG TaF Glonntal  1   BC Attaching     2

 

Das erste Halbfinale gewann der FC Ingolstadt gegen TuS Geretsried. Im 2. Halbfinale setzte sich der FC Stern München gegen 1860 München durch. In einem spannenden Finale gewann der FC Stern München mit 1:0 gegen den FC Ingolstadt und fährt damit zur bayerischen Hallenmeisterschaft. Weitere Plazierungsspiele fanden nicht statt ___________________________________________________________________________________________________________________________

Hier einige Eindrücke vom Freundschaftsspiel unserer U15 gegen die U14 des TSV 1860 München im Juni, anlässlich des Vereinsjubiläums des TSV Kastl. Nach einem packenden Spiel lautete das respektable Ergebnis gegen die Regionalligamannschaft 1:2. Auch wenn unsere Jungs durchweg ein Jahr älter waren, kam es zu keinen Körperlichkeiten oder Unsportlichkeiten auf dem Platz. Nach dem Spiel beim Grillen hatten alle noch viel Spaß miteinander.

Aktuelle Spiele

Laden...

Login Form

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.